Pressemitteilung: Lumileds und e.GO starten Ausbildungskooperation in Aachen

Die Unternehmen bilden ab September 2019 zehn Nachwuchskräfte in den Bereichen Industriemechanik und Mechatronik aus

Aachen, 21. März 2019 – Heute verkündeten die Lumileds Germany GmbH, Weltmarktführer in Automobilbeleuchtung, und der Elektroautohersteller e.GO Mobile AG im Werk 1 von e.GO in Aachen ihre gemeinsame Ausbildungskooperation. Ab September 2019 bilden die Unternehmen gemeinsam acht Mechatroniker und zwei Industriemechaniker an ihren jeweiligen Standorten in Aachen aus.

Die Firmen sind im TRIWO-Technopark Aachen angesiedelt und knüpften nach der Eröffnung des ersten e.GO-Werks im Juli 2018 schnell Kontakte. Lumileds ist mit über 60 Jahren Erfahrung und vollständig ausgerüsteten Ausbildungswerkstätten ein starker Partner für e.GO.

„Die Lumileds Germany bildet seit mehr als 50 Jahren erfolgreich in verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen aus. Beim Austausch über verschiedene Themen kam die Absicht der e.GO Mobile AG nach Ausbildung eigener Nachwuchskräfte auf. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und unserer exzellenten Infrastruktur in der Ausbildung konnten wir e.GO die Möglichkeit eröffnen, sehr schnell eine eigene Ausbildung zu starten“, so Marc Beckers, HR Director bei Lumileds.

Beide Ausbildungen dauern insgesamt 3,5 Jahre, von denen die Auszubildenden die ersten 19 Monate bei Lumileds absolvieren. Der weitere Einsatz erfolgt in den Serienwerken von e.GO. Die Ausbildungsinhalte hängen von der gewählten Fachrichtung ab. In der Ausbildung zum Industriemechaniker liegen die Schwerpunkte auf der Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen, dem manuellen und maschinellen Bearbeiten von Werkstücken, dem Aufbau von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen und Optimieren von CNC-Programmen sowie der Montage bzw. Demontage von Baugruppen und Geräten. Auch technische Zeichnungen sowie das Bedienen und Reparieren der Produktionsanlagen sind fester Bestandteil der Ausbildung. Die Mechatroniker-Auszubildenden lernen alle wichtigen Abläufe, um die optimale Funktionsweise von Produktionsanlagen zu gewährleisten. Dies beinhaltet unter anderem die Wartung, Instandhaltung, Optimierung sowie Umrüstung der Anlagen. Außerdem halten die Auszubildenden die gebäudetechnischen Einrichtungen instand und reparieren antriebstechnische Einrichtungen, elektrische und pneumatische Steuerungen sowie prozesstechnische Anlagen. Weiterhin übernehmen sie Aufbau, Reparatur und Inbetriebnahme im Fahrzeugbau. Alle Auszubildenden unterstützen demnach aktiv die Serienproduktion in den Werken von e.GO.

„Uns wurde im Rahmen der Planung des Personalaufbaus schnell klar, dass wir in eigenen Nachwuchs investieren und Verantwortung übernehmen möchten. Die Gespräche mit Lumileds verliefen so erfolgreich, dass wir die Ausbildungskooperation jetzt auch schon im ersten Jahr unserer Serienproduktion umsetzen können“, sagte Dr. Klaus Waßenhoven, Vice President Industrial Engineering & Production bei e.GO.

Die Auszubildenden haben vielfältige Aufgaben und agieren nach entsprechender Einweisung schnell eigenverantwortlich und selbstständig. Sie lernen in einem innovativen Unternehmen anhand modernster Produktionsanlagen im Sinne von Industrie 4.0-Techniken und sind daher nach Beendigung der Ausbildung gut ausgebildete Fachkräfte in zukunftsweisenden Berufen. Eine Übernahme der Auszubildenden ist von e.GO ebenfalls angedacht.

Interessierte können sich ab sofort über ausbildung@e-go-mobile.com bewerben.

 

Lumileds Germany GmbH
Für Unternehmen im Automobil-, Mobiltelefon-, IoT- und Beleuchtungsbereich, die innovative Lichtlösungen suchen, ist Lumileds der globale Marktführer mit 9000 Mitarbeitern in mehr als 65 Ländern weltweit.

Lumileds bildet Partnerschaften mit seinen Kunden mit dem Ziel, die Grenzen des Lichts zu verschieben.
www.lumileds.com

 

e.GO Mobile AG
Die e.GO Mobile AG wurde 2015 von Prof. Dr. Günther Schuh als Hersteller von Elektrofahrzeugen gegründet. Auf dem RWTH Aachen Campus nutzen die mehr als 400 Mitarbeiter das einzigartige Netzwerk des Campus mit seinen Forschungseinrichtungen und ca. 360 Technologieunternehmen. In agilen Teams wird an verschiedenen kostengünstigen und kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Für die Serienproduktion nimmt die e.GO Mobile AG derzeit ihr neues Werk in Aachen Rothe Erde in Betrieb.
www.e-go-mobile.com


Pressemitteilung: Lumileds und e.GO starten Ausbildungskooperation in AachenDownload

Ansprechpartnerin:
e.GO Mobile AG
Christine Häußler
Public Relations
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
T +49 241 47574-206
presse@e-go-mobile.com