Der e.GO Mover ist ein universell ausbau- und einsetzbarer Elektrobus, der sowohl für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) als auch für private und gewerbliche Transportaufgaben eingesetzt werden kann. Entwickelt von der e.GO MOOVE GmbH, leistet der e.GO Mover einen Beitrag zur Verringerung von Emissionen, Staus und Parkplatzmangel und verbessert so die Qualität und Leistungsfähigkeit der bestehenden ÖPNV-Systeme.

Das Modell befördert bis zu 15 Personen und ermöglicht ein wirtschaftliches on Demand-Angebot im Shuttle-Betrieb. Der Elektrobus fährt innerstädtisch bis zu zehn Stunden emissionsfrei und sehr leise.

Ab 2020 wird der e.GO Mover in Aachen im Werk 3 in Serie produziert. Dort können bis zu 15.000 e.GO Mover im Einschichtbetrieb pro Jahr produziert werden. Der e.GO Mover wird zunächst manuell mit einem Fahrer betrieben, kann sich zukünftig aber auch hochautomatisiert fortbewegen. Ende 2019 beginnt der Testbetrieb mit hochautomatisiert fahrenden e.GO Movern in Aachen auf dem RWTH Aachen Campus, gefolgt von einem Testbetrieb in Friedrichshafen. Danach stehen Städten und Mobilitätsanbietern Testfahrzeuge zur Verfügung, die auf ausgewählten Strecken das Verhalten sowie die Akzeptanz der Nutzer herausfinden können. Ab 2021 kann der e.GO Mover zusätzlich mit einem Range Extender ausgestattet werden.  


Mehr Informationen: e.GO MOOVE GmbH